Porsche Mission E: Elektroauto soll 2019 auf den Markt kommen

Porsche Mission E Front

Porsche möchte mit Mission E in knapp zwei Jahren das erste rein elektrische Sportauto des Unternehmens auf den Markt bringen.

Porsche besitzt, so wie aktuell fast alle Autohersteller, natürlich auch seit ein paar Monaten ein rein elektrisches Konzeptauto. Das nennt sich Mission E und soll bis Ende 2019 auf den Markt kommen. Es wird sich zwischen dem 911er und dem Panamera einordnen und soll preislich auf dem Level des günstigsten Panamera liegen. Dieser startet bei 90.000 Euro. Mission E kann also durchaus als potentieller Tesla-Konkurrent für das Model S eingeordnet werden.

Porsche wird unterschiedliche Modelle anbieten, doch alle sollen rein elektrisch angetrieben werden. Auf lange Sicht wären auch unterschiedliche Designs vom Mission E möglich. In den kommenden 6 Jahren soll der Elektroanteil von Porsche bei 50 Prozent liegen, Mission E ist das erste Auto auf dem Weg dorthin.

Porsche Mission E Back

Erstmals vorgestellt wurde Mission E übrigens schon 2015, das Elektroauto schafft die „0 auf 100 km/h“-Marke in unter 4 Sekunden (Dual-Motor) und eine Reichweite von 400 km soll mit 80 Prozent des Akkus, die man in weniger als 15 Minuten dank einer neuen Schnellladetechnologie schaffen kann, möglich sein. Die Reichweite mit vollem Akku liegt bei 500 km. Das Design des finalen Autos soll übrigens sehr nah, am Konzept (aber nicht komplett identisch) des Mission E sein.

Falls ihr mehr erfahren wollt: Porsche besitzt auch eine eigene Webseite für das Konzeptauto und ein kurzes Video des Mission E gibt es natürlich auch noch.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.