ProCamera 8 v6.0 für iOS veröffentlicht

ProCamera7Icon

Nachdem ProCamera 7 bereits unter iOS 7 eine gute Figur machte, wird aus der Kamera-App nun ProCamera 8. Wie der Name vermuten lässt, soll Version 6.0 für iOS 8 optimiert worden sein.

Neu in ProCamera 8 ist das Modul vividHDR, das sich per In-App-Kauf für 1,79 Euro freischalten lässt. Die App nimmt zudem mit dem Rapid Fire Modus viele Fotos in Serie auf, bietet beim Fotografieren einen Zoom mit Anti-Shake-Funktion und kann beim Filmen Zeitlupen-Videos (HFR-Videos) erzeugen. Ebenfalls sind verschiedene Fotobearbeitungstools (unterteilt in FX, Lab und Cut) vorhanden. 76 Filter und Effekte, eine Bildvorschau bei voller Aufösung, eine Nachtkamera, eine interne Lightbox und verschiedene Aufnahmeformate runden die Funktionen ab.

Einige Neuerungen von ProCamera 8 v6.0 sind zudem …

  • Belichtung per Einstell-Skala: Eine Wisch-Geste reicht nun aus, um mit der neuen Einstell-Skala die ideale Belichtung einzustellen.
  • Profi-Einstellungen: Ab sofort verhält sich das iPhone wie eine teure DSLR-Kamera. Es ist demnach möglich, Zahlenwerte für die Belichtungsdauer und die ISO-Lichtempfindlichkeit einzugeben. Auch die Farbtemperatur und der Farbstich können auf diese Weise kontrolliert werden.
  • Zeitlupen-Videos: Die Anwender können nun Videos in hoher Bildrate aufnehmen, um diese anschließend in Zeitlupe abzuspielen. Dabei ist es sogar möglich, den Pitch der Tonspur zu ändern.

Die App kostet 4,49 Euro. Sie ist zurzeit noch zum „Sommerpreis“ von 3,59 Euro erhältlich.

ProCamera.
Preis: 6,99 €+

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.