Projekt Aura: Neue Wearable-Initiative von Google

Google Logo 2015 Header

Google hat sich ein paar Mitarbeiter von Amazon geschnappt und das Projet Aura gegründet, welches in Zukunft an Google Glass und weiteren Wearables arbeiten wird. Man bleibt aber ein fester Teil von Google.

Das Projekt Google Glass wird weiterhin aktiv weiterentwickelt und bleibt auch nach der Umstrukturierung ein Teil von Google selbst. Dort gibt es aber jetzt das Projekt Aura, welches von Ivy Ross geleitet wird, die aber alles mit dem Chef Tony Fadell abspricht. Hier wird man weiterhin an Google Glass arbeiten, doch wie wir bereits gelernt haben, hat sich der Fokus hier geändert.

Interessant ist, dass sich Google ein paar Mitarbeiter von Amazon geschnappt hat, die Amazon bei den aktuellen Problemen vermutlich sowieso loswerden wollte. Darunter sollen sich auch Mitarbeiter befinden, die an dem Fire TV und Amazon Echo gearbeitet haben. Projekt Aura soll sich neben Glass auch um neue Wearables kümmern, hier ist aber noch nicht bekannt, an welchen.

Ich könnte mir ja ganz gut vorstellen, dass Google hier in Zukunft auch eine eigene Smartwatch auf den Markt bringen möchte und auch das Projekt Android TV in Form von einer neuen Set-Top-Box wichtiger werden wird. Da ist es nur logisch, dass man dafür einen eigenen Bereich schaffen möchte, in dem alte und neue Mitarbeiter an alten und neuen Ideen arbeiten können.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung