Qik Video Connect – Kostenlose Videotelefonie zwischen iOS und Android

Wer sich nach dem April-Scherz von uns eine Möglichkeit für Videotelefonie zwischen Android- und iOS-Geräten gewünscht hat, der sollte sich vielleicht mal die neuste Version von Qik anschauen. Die Entwickler haben heute bekannt gegeben, dass mit dem neusten Update ihrer mobilen Applikation ein Feature namens Qik Video Connect Einzug erhalten hat.

Mit Qik Video Connect (Plus) habt ihr die Möglichtkeit Videogespräche zwischen einem iPhone 4, iPod Touch der 4. Generation oder iPad 2 und einem Android-Smartphone mit Frontkamera zu führen. Für die Gespräche wird eine 3G-Verbindung benötigt, natürlich könnt ihr Qik aber auch im Wlan nutzen. Bei Android sollte mindestens Version 2.1 und bei euren iOS-Geräten sollte iOS 4.1 installiert sein, beide Geräte setzen die neuste Version von Qik voraus. Als Bonus zum neuen Update ist die iOS-App diese Woche außerdem kostenlos im AppStore erhältlich. Mehr Informationen zu Qik Video Connect gibt es im Blog von den Entwicklern.

Qik für iOS Qik für Android

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.