Qualcomm Snapdragon 810 kommt mit Kill-Switch

qualcomm-snapdragon-800

Qualcomms neuer Super-Prozessor, der Snapdragon 810, wird mit einer eigenen Variante des sogenannten Kill-Switch erscheinen. Die „Safe Switch“ genannte Technologie arbeitet auch auf Hardware-Ebene und soll es somit ermöglichen das Gerät beim Verlust komplett außer Gefecht zu setzen.

Ähnlich wie Googles Gerätemanager wird sich Safe Switch nach einer vorangegangenen Aktivierung am Smartphone über ein Web-Interface bedienen lassen. Der Nutzer kann die Position des Geräts bestimmen, ein neues Passwort setzen oder einen Ton zum einfacheren Auffinden abspielen. Desweiteren lassen sich sensible Daten auch aus der Ferne löschen, sodass beispielsweise Passwörter nicht in die Hände der Diebe gelangen.

Da der eigene Safe Switch eine Hardware-basierte Lösung darstellt, soll er sich besonders schwer knacken lassen. Schon vor dem Betriebssystem bootend, soll der Safe Switch ein sicheres Smartphone garantieren und Dieben den Kampf ansagen. Diese sind nach einer Reaktion durch den Besitzer nicht mehr in der Lage das Gerät zu nutzen, wobei die Sperre durch keine Tricks ausgehebelt werden können soll.

Bedenkenlos sollte man mit seinem Smartphone mit dem neuen Snapdragon 810 zwar nicht umgehen, dennoch dürfte der Safe Switch sich in einigen Fällen als nützlich erweisen. Wurde euch schon einmal euer Smartphone gestohlen?

Quelle: Qualcomm

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.