Raspberry Pi Zero kommt für 5 Dollar in den Handel

Computer und Co.

Spätestens seitdem der erste Raspberry Pi auf den Markt kam ist ein Trend in Sachen Mini-PC deutlich zu erkennen. Mit dem Raspberry Pi Zero wird noch einmal eins drauf gesetzt.

Der neue Kleinstrechner ist abgesehen von der neuen Größe auch noch viel günstiger erhältlich. Für 5 Dollar wird er (aktuell leider noch nicht in Deutschland) verkauft. In Großbritannien liegt ein Exemplar sogar der Zeitschrift The MagPi bei. Ansonsten wird der neue Zero auch unter anderem bei Adafruit verkauft. Hier gibt es dann auch Bundles, welche dann selbstverständlich deutlich mehr als die ursprünglichen 5 Dollar kosten. Der günstige Preis ist übrigens dadurch möglich, dass diverse Teile optional erhältlich sind.

Abgesehen vom MicroSD-Slot beherbergt der neue Zero auch noch einen mini-HDMI Anschluss für 1080p60-Video-Output, zwei Micro-USB-Anschlüsse (1x für Daten, 1x für Strom), einen 40-Pin-GPIO (muss optional bestückt werden) und einen Composite Video Header. Auch dieser Anschluss muss optional beschafft werden.

Der neue Prozessor ist ein Broadcom BCM2835 ARM11 mit 1 GHz. Dieser soll bis zu 40 Prozent schneller sein als der erste Rapsberry Pi. Die üblichen 512 MB Speicher sind auch wieder verbaut worden. Alles in allem eine hübsch kleine Sache, was meint ihr? Nutzt ihr schon einen PI der ersten Generation(en)?

via pcwelt


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.