Samsung: Beta-Test eines neuen UI für Note 5 in Südkorea, China und USA

Samsung launcht ein Beta-Programm in Südkorea, China und den USA. Ziel ist ein neues Userinterface für das Samsung Galaxy Note 5.

Berichten zufolge scheint Samsung einem kleinen Personenkreis von Beta-Testern in den oben genannten Ländern eine neue Variante ihrer TouchWiz-Oberfläche zugänglich gemacht zu haben. Bilder, die auf Chinas sozialem Netzwerk Weibo aufgetaucht sind, lassen minimale Veränderungen in der Optik erkennen. Es handelt sich dabei um neue App-Icons und ein leicht verändertes Farbschema.

Ob Samsung den Beta-Test ausweitet und weitere Länder außer Südkorea, China und die Vereinigten Staaten miteinbezieht, ist nicht bekannt. Genauso so unklar ist, ob auch die UI´s anderer aktueller Modelle wie die des Galaxy S6 oder S7 einen Refresh erhalten, Gerüchte darüber kursieren zumindest. Für das Galaxy Note 5 ist das Rollout des „New Note UI“ auf jeden Fall für August geplant, also nicht mehr allzu lang hin.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Pixel 4 und mehr: Was wir heute alles sehen werden in Smartphones

Google Nest Mini vorab aufgetaucht in Smart Home

Sony PlayStation 5: Neuer Controller für Cloud-Gaming? in Gaming

Disney twittert Lineup für Disney+ in Unterhaltung

Apple mit eigenem Studio für TV+ in Unterhaltung

Huawei Mate X kommt, aber nicht zu uns in Smartphones

Apple Arcade mit neuen Spielen in Gaming

VW ID.2 könnte bis 2023 kommen in Mobilität

Joyn bekommt Benutzeraccounts in Unterhaltung

5G: Huawei ist in Deutschland dabei in Marktgeschehen