Samsung erneut mit Rekordquartal

samsung_logo_header

Samsung konnte mal wieder ein Rekordquartal verzeichnen und im Vergleich zum gleichen Quartal im letzten Jahr, konnte das Unternehmen seinen Gewinn mit knapp 7,2 Milliarden Euro sogar um 26 Prozent steigern. Gleichzeitig bestätigte JK Shin wohl auch noch, dass das aktuelle Flaggschiff Galaxy S4 insgesamt 40 Millionen Mal über die Ladentheke gegangen ist. Wann man diesen Meilenstein genau erreicht hat ist unklar, doch auch wenn das eine ordentliche Zahl für diesen Zeitraum ist, so muss man auch erwähnen, dass das beim Galaxy S3 genauso schnell ging. Die Nachfrage scheint beim Galaxy S4 also schneller nachzulassen, als beim Galaxy S3, da das aktuelle Flaggschiff in der Anfangsphase noch wesentlich erfolgreicher war.

Grund zur Panik ist das natürlich nicht, Samsung geht es gut, das aktuelle Lineup ist ein Erfolg und um das Weihnachtsgeschäft mache ich mir auch keine Sorgen. Für das gute Ergebnis ist aber vor allem der Bereich von Speicherchips verantwortlich, bei den TVs sieht es mittlerweile zum Beispiel eher schlecht aus. Ich persönlich glaube auch, dass der Bereich Smartphones und Tablets bald Probleme bekommen wird, wenn man die Strategie nicht ein bisschen ändert. Momentan erweckt das zwar nicht den Anschein und ich kann auch falsch liegen, doch ich glaube, dass weniger auch bei Samsung so langsam mal mehr wäre. Mal schauen, ob sich das vielleicht im nächsten Jahr ändert, wenn man ein neues Design für die Geräte einführen möchte.

quellen reuters cnet

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.