Samsung: Erstes Quartal lief besser als erwartet

Marktgeschehen

Musste Samsung in letzter Zeit vermehrt eher schlechte Geschäftszahlen verkünden, konnte man das erste Quartal dieses Jahres relativ positiv abschließen. Mit einem operativen Gewinn von 5,9 Billionen Won lag man deutlich über den Erwartungen, die 5,3 Billionen Won vermuteten.

Nachdem die letzten Quartalsergebnisse des koreanischen Herstellers Samsung nicht so recht zu überzeugen wussten, konnte man einigermaßen erfolgreich in das neue Jahr starten. Die Vermutungen der Analysten wurden um ungefähr 11 Prozent übertroffen, was vermutlich für einige glückliche Gesichter sorgen dürfte. Dennoch sank der operative Gewinn im Vergleich zum Vorjahresquartal um etwa 30 Prozent.

Auf das vom Weihnachtsgeschäft geprägte und deshalb zumeist sehr gut ausfallende vierte Quartal folgend, konnte das erste Quartal dieses Jahres natürlich keine Steigerung mit sich bringen. Mit den bald erscheinenden Flaggschiff-Geräten Galaxy S6 und S6 Edge dürfte man jedoch voller Hoffnung in die Zukunft blicken, da die ersten Reaktionen auf die beiden Smartphones sehr positiv ausfielen.

Persönlich bin ich zwar gespannt, ob Samsung ohne einen Stopp der großen Produktflut auf lange Gesicht große Erfolge verzeichnen können wird, der erste Schritt scheint nun aber schon einmal getan.

Quelle: Cnet via: Allaboutsamsung


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.