Samsung plant wohl zwei faltbare Smartphones für 2017

Das Samsung Galaxy S6

Samsung soll für 2017 zwei faltbare Smartphones geplant haben. Eines der Modelle ist angeblich mit einem flexiblen OLED-Display ausgestattet.

Seit ein paar Jahren gibt es Gerüchte über ein faltbares Smartphone von Samsung. Dieses soll angeblich mit einem flexiblen Display ausgestattet sein. Bis jetzt wurde allerdings noch kein Modell dieser Art vorgestellt. Das soll sich 2017 ändern, denn Samsung möchte gleich zwei faltbare Smartphones auf den Markt bringen.

Das erste besitzt wohl noch zwei Displays. Damit möchte Samsung beobachten, wie so ein Smartphone auf dem Markt ankommt und den Nutzern erklären, welchen Vorteil ein solches Display hätte. Dann wird man etwas später ein Modell mit einem faltbaren OLED-Display auf den Markt bringen. Quasi das eigentliche Flaggschiff.

Die Modelle haben aber wohl kein Display, wenn sie gefaltet wurden. Man kann sie sich also mehr als ein Tablet vorstellen, welches man zusammenfalten kann. Ob die Technologie vom Markt angenommen wird, bleibt abzuwarten. Samsung testet auf diese Art und Weise gerne neue Geräte. Sowas muss nicht zum Erfolg führen.

Quelle etnews (via fonearena)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nvidia Shield TV Pro mit Android TV bei Amazon entdeckt in Unterhaltung

Dank VIMpay: Fidesmo Pay startet in Deutschland in Fintech

N26 plant stärkeren Fokus auf Business-Konten in Fintech

LG: Android 10 könnte schneller kommen in News

Congstar: eSIM noch in diesem Jahr in Provider

Google Pixel 4 XL: Lob von DisplayMate in Smartphones

Tesla darf jetzt in China produzieren in Mobilität

Google Clips ist wieder Geschichte in Marktgeschehen

Samsung Galaxy Fold 2 angeblich mit UTG und UDC in News

Joyn für Apple TV: Live-Fernsehen verfügbar in Unterhaltung