Samsung Galaxy A3 und A5 (2016) erhalten Update auf Android 7.0 Nougat

Samsung hat damit begonnen für das Galaxy A3 und Galaxy A5 (2016) ein Update auf Android 7.0 Nougat zu verteilen. Besitzer der aktuellen Modelle der 2017er-Generation müssen sich hingegen weiterhin gedulden.

Wie einigen Berichten aus dem Android-Hilfe-Forum zu entnehmen ist, verteilt Samsung seit wenigen Tagen eine auf Android 7.0 Nougat basierende Firmware für das Galaxy A3 (2016) und Galaxy A5 (2016). Die rund 950 MB große Aktualisierung kommt wie üblich als OTA-Update auf die beiden Mittelklasse-Geräte aus dem Vorjahr und wird in Wellen verteilt. Wurde euch das Update bislang noch nicht angeboten, seid ihr vermutlich also erst bald an der Reihe.

Das sind die Neuerungen

Mit Android 7.0 Nougat kommen einige neue Funktionen auf das Samsung Galaxy A3 und Galaxy A5 (2016). Hierzu zählen unter anderem die überarbeitete Grace UX von Samsung und der verbesserte Energiesparmodus Doze, welcher den Akkuverbrauch im Standby noch einmal senken sollte. Des Weiteren gibt es eine überarbeitete Darstellung der Benachrichtigungen sowie Neuerungen beim Multi-Window-Modus, der fortan auf dem Android-Standard basiert.

Besitzer eines Samsung Galaxy A3 und Galaxy A5 (2016) können in den Einstellungen unter dem Punkt „Geräteinformationen -> Updates manuell herunterladen“ überprüfen, ob das Nougat-Update schon für ihr Gerät bereitsteht. Das Samsung Galaxy A3 und Galaxy A5 (2017) wurden hingegen immer noch nicht versorgt und werden sich wohl noch ein wenig gedulden müssen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.