Samsung Galaxy Note 9: Benchmark, 512 GB Speicher und Frontseite

Galaxy Note8 Design
Samsung Galaxy Note 8

In diesem Beitrag möchte ich drei kleinere Leaks zum Samsung Galaxy Note 9 zusammenfassen, so langsam aber sicher werden es immer mehr.

Man merkt, dass der Hype rund um das Samsung Galaxy S9 nachgelassen hat und wir uns nun mit großen Schritten auf Herbst und das Galaxy Note 9 zubewegen. Die Zahl der Leaks und Gerüchte nimmt zu, wobei ich bei vielen immer noch skeptisch bin.

In diesem Beitrag möchte ich jedoch mal ein paar zusammenfassen, bei denen ich nicht unbedingt von einem Fake ausgehe. Zum Beispiel der GeekBench-Eintrag, bei dem ein Exynos 9810 gelistet ist. Das ist der gleiche SoC wie beim Galaxy S9 und es ist äußerst wahrscheinlich, dass Samsung erneut auf diesen Prozessor setzen wird.

Galaxy Note 9 Geekbench

Es geht weiter mit einem Tweet von Ice universe, der damit glaube ich andeutet, dass einige Länder eine Version mit 8 GB RAM und 512 GB Speicher bekommen werden. Da bin ich sehr kritisch. Möglich, dass es so ein Modell irgendwo geben wird, aber dann sicher nicht in Deutschland. Das S9 wird ja immer noch mit 64 GB verkauft.

Ich denke 128 GB wären langsam mal angebracht, vielleicht dann auch noch 256 GB, aber 512 GB halte ich bei Samsung für unwahrscheinlich. Zumindest bei den meisten Märkten, wie gesagt, es gibt auch Länder mit unterschiedlichen Spezifikationen.

Den Abschluss macht ein sehr kurzes Video von SlashLeaks, wo der Nutzer Dimitri12 anscheinend Material von der Frontseite gefunden hat. Wo ist unklar, aber wir sehen hier angeblich einen Displayschutz für das Galaxy Note 9. Bedeutet: Es wird sich im Vergleich zum Galaxy Note 8 nicht wirklich etwas verändern. Hier erst noch ein Bild:

Galaxy Note 9 Screen

Aber bisher deuteten die Gerüchte auch eher auf ein „kleineres“ Update hin. Ähnlich wie beim Galaxy S8 und Galaxy S9. So könnte es auch bei der Note-Serie laufen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.