Samsung Galaxy Note 4: Android 5.1.1 landet auf freien Geräten

Samsung Galaxy Note 4 IMG_3422

Nachdem Samsung vor ein paar Tagen schon die Telekom-Geräte mit Android 5.1.1 Lollipop versorgt hat, sind jetzt auch freie Geräte dran.

Besitzer eines Samsung Galaxy Note 4 ohne Branding werden endlich mit dem Update auf Android 5.1.1 Lollipop versorgt. Man musste damit also fast zwei Wochen länger als die Telekom-Nutzer warten, die nämlich schon seit dem 2. September versorgt werden. Warum Samsung für freie Geräte manchmal ein paar Tage länger braucht ist und bleibt mir weiterhin ein großes Rätsel.

Das Update ist nicht gerade klein, es werden über 600 MB fällig. Es empfiehlt sich also ein bisschen Zeit, einen vollen Akku und ein stabiles WLAN-Netz für das Update zu suchen. Da wir kein Galaxy Note 4 hier haben, können wir das momentan leider nicht selbst überprüfen, doch bei All About Samsung hat man von treuen Lesern bereits Screenshots als Bestätigung bekommen.

Samsung Galaxy nNte 4 Lollipop Update

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Redmi K20 Pro Exclusive Edition mit Snapdragon 855 Plus vorgestellt in Smartphones

Huawei Mate 30 Pro: Meine Meinung in Smartphones

Mercedes-Benz: Voller Fokus auf Elektro in Mobilität

Tesla: Neues Model S verabschiedet sich mit Bestzeit aus Deutschland in Mobilität

Huawei FreeBuds 3: Preis und Datum in Audio

Apple iOS 13.1 und iPadOS kommen früher in Firmware & OS

Apple: iOS 13 und watchOS 6 sind da in Firmware & OS

Porsche Design Huawei Mate 30 RS offiziell vorgestellt in Smartphones

Huawei Vision: 4K-Fernseher mit Quantum-Dot-Technologie angekündigt in Unterhaltung

Nintendo Switch Lite im Test in Testberichte