Samsung Galaxy Note 4: Android 5.1.1 landet auf freien Geräten

Hardware

Nachdem Samsung vor ein paar Tagen schon die Telekom-Geräte mit Android 5.1.1 Lollipop versorgt hat, sind jetzt auch freie Geräte dran.

Besitzer eines Samsung Galaxy Note 4 ohne Branding werden endlich mit dem Update auf Android 5.1.1 Lollipop versorgt. Man musste damit also fast zwei Wochen länger als die Telekom-Nutzer warten, die nämlich schon seit dem 2. September versorgt werden. Warum Samsung für freie Geräte manchmal ein paar Tage länger braucht ist und bleibt mir weiterhin ein großes Rätsel.

Das Update ist nicht gerade klein, es werden über 600 MB fällig. Es empfiehlt sich also ein bisschen Zeit, einen vollen Akku und ein stabiles WLAN-Netz für das Update zu suchen. Da wir kein Galaxy Note 4 hier haben, können wir das momentan leider nicht selbst überprüfen, doch bei All About Samsung hat man von treuen Lesern bereits Screenshots als Bestätigung bekommen.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.