Samsung Galaxy S10: Energy Ring zeigt Akkustand um die Frontkamera

Galaxy S10 Energy Indicator

Im XDA-Forum wurde eine kleine aber feine App vorgestellt, die den Akkustand um die Selfie-Cam herum anzeigt. Damit wird wieder einmal die Kamera sogar in den Vordergrund geholt.

Vor einer Weile hatten wir schon einmal die Energy Bar vorgestellt, welche den Akkustand in Form eines Balkens ganz oben am Display einblendet. Mit dem Energy Ring wandert dieser Balken nun in Kreisform um die Selfie-Cam.

Zum jetzigen Stand kann die App unter anderem:

  • Die Stärke kann von einem Pixel bis zu einem Donut dicken Ring eingestellt werden
  • Energy Ring benötigt beinahe 0 % Akku
  • Die Richtung kann im Uhrzeigersinn und gegen den Uhrzeigersinn eingestellt werden
  • Energy Ring kann bei Vollbild Inhalten (Spielen, Apps, etc.) ausgeblendet werden
  • Die Farben des Rings können sich je nach Akkustand ändern
  • Es kann ein Farbverlauf eingestellt werden (PRO)
  • Sobald das Smartphone am Strom hängt, gibt es sogar schicke Animationen

Bisher wird nur das Samsung Galaxy S10 und Galaxy S10E unterstützt. Am Support für das Galaxy S10+ wird laut Entwickler noch gearbeitet. Auch hier würde ich mir eine Unterstützung des Honor View 20 wünschen, aber davon wird noch nicht gesprochen.

via XDA

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Seat Mii electric startet mit Umweltbonus bei 16.270 Euro in Mobilität

Amazon Fire TV: Neuer Live-Tab startet in Unterhaltung

Nintendo Switch soll „so lange wie möglich“ verkauft werden in Marktgeschehen

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro erhält Android-Update in China in Firmware & OS

Honor V30: Pro-Version und erste Bilder in Smartphones

Škoda Octavia: Neues Modell kommt mit Hybridantrieb in Mobilität

Samsung Galaxy A51: Leak zeigt das Design in Smartphones

Snapdragon 865: Erste Details zur Leistung in Hardware

Disney+ geht an den Start in Dienste

Google Stadia: Das sind die Spiele zum Start in Gaming