Samsung Galaxy S3: Es gibt mal wieder einen möglichen Foto-Leak

Bevor Samsung in ein paar Tagen auf dem Unpacked-Event am 3. Mai in London das Geheimnis endlich lüften wird, gibt es mal wieder neue Grüchte und vor allem auch zwei mögliche Bilder des Samsung Galaxy S3. Mögliche Leaks gab es in den letzten Tagen genug, teilweise handelte es sich dabei jedoch auch um offensichtliche Fakes, wir bei mobiFlip vesuchen so etwas immer vorher abzuschätzen. Bei den aktuellen Bildern von Gizmodo Brasilien fällt mir persönlich eine Einschätzung allerdings etwas schwer und ich würde ihnen fast eine gewisse Glaubhaftigkeit zuordnen. Besonders viele Informationen gibt es allerdings nicht, wir können also nur über das Design spekulieren. Die Kamera auf der Rückseite soll 12 Megapixel haben, hier war bisher auch von 8 Megapixel die Rede. Ein weiteres Bild von der Rückseite gibt es nach dem Break. Was denkt ihr, sehen wir hier das Samsung Galaxy S3?

Update

Noch ein kleiner Hinweis, bei den Kollegen von theverge sagt man (wiedermal), dass dies nicht das finale Design vom Galaxy S3 ist, was auch recht nahe liegend ist. Die Geräte müssen (und da führt kein Weg dran vorbei) vorher im Netz getestet werden, aktuell sind also ziemlich sicher SGS3s im Umlauf, um nicht erkannt zu werden, wird meist die Optik vom Vorgänger benutzt, in einer Art Oberschale.

via techcrunch quelle gizmodo

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.