Samsung Galaxy S3: Mit dem Gamecontroller zocken

Neulich habe ich euch erst die Secret Maryo Chronicles für Windows, Linux und Mac vorgestellt, da will ich doch kurz noch etwas zum Thema nachreichen. Vielen von euch sicher nicht unbekannt, dennoch finde ich die Möglichkeit so klasse, dass ich gerne mal darauf hinweise. Am Samsung Galaxy S3 (und sicher auch einigen anderen Androiden) lässt sich problemlos ohne Root und irgendwelche Tricks ein Gamecontroller betreiben und nutzen.

Im Zusammenspiel mit den großartigen Spielen von OrangePixel, die externe Gamecontroller unterstützen macht das richtig Laune, zumindest wenn man auf Retro-Games mit kultiger Musik steht. Ich hatte mir ja für um die 10 Euro ein Speedlink Strike USB-Gamepad gekauft, der uneingeschränkt mit Meganoid und Co. funktioniert. Einen passenden USB-OTG-Adapter gibt es für ein paar Euro und wer das Ganze noch ausbauen möchte, legt sich noch einen MHL-Adapter zu, um am TV zu zocken, dann würde man allerdings auch einen Bluetooth-Controller benötigen.

Ich bin natürlich nicht der einzige, dem die Idee gefällt, was man an Projekten wie dem GameKlip sieht. Wobei mir das schon wieder zu viel Spielerei wäre. Weitere Tipps für mobile Games, welche mit Gamecontroller gut nutzbar sind, könnt ihr gerne in den Kommentaren hinterlassen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.