Samsung Galaxy S4 lässt HTC One im Benchmark hinter sich

Nachdem klar war, dass wir hierzulande das Samsung Galaxy S4 in der Version mit dem Qualcomm Snapdragon 600 Prozessor sehen werden, der über vier Kerne verfügt, ergaben sich gleichzeitig auch ein paar Fragen bezüglich der Leistungsfähigkeit des Gerätes. Samsung kündigte das Gerät ja in zwei Ausführungen mit je einem 1,9 GHz Quad-Core-Prozessor bzw. einem 1,6 GHz Octa-Core-Prozessor an, die Version mit dem Quad-Core-Prozessor musste sich nun im Benchmark Geekbench 2 beweisen und lässt die Konkurrenz hinter sich.

Das Gute am Geekbench 2 Benchmark ist die Verfügbarkeit für mehrere Plattformen, so lassen sich auch weitere Geräte, die nicht mit Android laufen, mit dem Galaxy S4 vergleichen. Das Galaxy S4 ist also knapp doppelt so schnell wie ein Galaxy S3 mit Exynos-CPU und lässt auch das HTC One hinter sich. Das One wird im Grunde von der gleichen CPU angetrieben, diese taktet mit 1,7 GHz aber in dem HTC-Gerät etwas niedriger, zudem läuft auf dem One „nur“ Android 4.1, was auch etwas ausmachen könnte.

Am Ende sind die Werte allerdings vom Durchschnittsuser nicht all zu ernst zu nehmen, denn in der täglichen Praxis werden viele Nutzer die Unterschiede kaum spüren. Es ist sicher ganz nett über Leistungsreserven zu verfügen, genau so wichtig ist es aber, wie diese vom System genutzt werden.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
galaxy_s4_benachmark
Danke an alle Tippgeber!

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung