Samsung Galaxy S6: App-Update für bessere Akkulaufzeit ist eine Ente

Samsung Galaxy S6 Edge Test7

Momentan macht eine Meldung über ein App-Update von Samsung die Runde, welches die Akkulaufzeit des Galaxy S6 verbessern soll. Doch es handelt sich dabei um eine Ente, auf die tatsächlich einige anspringen.

Am gestrigen Abend veröffentlichten ein paar Android-Blogs, darunter auch Android Central und Droid Life, einen Artikel, in dem es um ein Update für die App „Samsung Push Service“ ging. Samsung hat den Changelog nämlich so geschrieben, dass einige dachten, dass dieses Update die Akkulaufzeit des Gerätes verbessern würde. Selbst die Jungs von SamMobile haben dazu kurze Zeit später einen Artikel veröffentlicht, diesen aber schnell wieder entfernt.

Also, worum geht es? Es geht um die diese App im Play Store. Gestern gab es hier ein Update. In Changelog kann man die Zeile „reduce data usage and power consumption“ finden. Dies führte gestern dazu, dass einige glaubten, dass Samsung auf diesem Weg die Akkulaufzeit verbessern will. Phil Nickinson von Android Central behauptete sogar, er würde eine Veränderung merken.

Doch was macht die App eigentlich? Im Grunde handelt es sich hier um eine simple App von Samsung, die für Push-Nachrichten von Samsung-Diensten sorgen soll. Also zum Beispiel ChatOn, oder Samsung Pay. Mit dem Update will man hier also die Akkulaufzeit der App verbessern. Es dürfte übrigens so gut wie allen Samsung-Nutzern mit der App zur Verfügung stehen.

Aus einem simplen App-Update, für die beste App der Welt, die um Grunde für alle Samsung-Nutzer zugänglich ist, wurde so also mal eben ein Update, das die Akkulaufzeit des Galaxy S6 verbessert. Solltet ihr die Dienste und Apps von Samsung besonders häufig nutzen, dürfte dies vielleicht auch der Fall sein, bei jedem Samsung-Nutzer, das war es aber auch schon. Dies ist kein „Wunder-Patch“, den Samsung mal eben mit einem kleinen App-Update verteilt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Alcatel 3X Smartphone ab sofort erhältlich in Hardware

Spotify: Mit Podcasts das Wachstum sichern in Dienste

Xiaomi 2020: Alle Modelle ab 250 Euro kommen mit 5G in Marktgeschehen

BMW i4: Angriff auf das Tesla Model 3 in Mobilität

Google Pay ab 2020 mit Girokonto in Fintech

Apple entfernt Vaping-Apps aus dem Store in Marktgeschehen

Goliath: Amazon bestätigt finale vierte Staffel in Unterhaltung

Philips Hue HDMI Sync Box ausprobiert in Unterhaltung

1&1-Kunden im Vodafone-Netz erhalten LTE in News

Huawei: Fristverlängerung wohl für 6 weitere Monate in Marktgeschehen