Samsung startet Massenproduktion des Wearable-SoC Exynos 7 Dual 7270

Per Pressemitteilung hat Samsung bekannt gegeben, dass die Produktion des Wearable-SoC Exynos 7 Dual 7270 angelaufen sei. Eingesetzt wird der Prozessor in der Samsung Gear S3 Classic und der Gear S3 Frontier.

Der Samsung Exynos 7270, welcher in gewisser Konkurrenz zu Qualcomms Snapdragon Wear 2100 steht, läuft ab sofort vom Band. Der im 14nm-FinFET-Verfahren gefertigte Dual-Core-SoC auf Cortex-A53-Basis soll im Vergleich mit seinem Vorgänger 20 Prozent energieeffizienter sein und dabei eine bessere Performance besitzen.

Des Weiteren sind die Funktstandards Bluetooth, WLAN, NFC, GNSS (Navigation) und LTE Cat 4 integriert, wobei sogar das Hören von FM-Radio möglich sein soll.

Pünktlich für die Gear S3?

Da der neue Samsung Exynos 7270 in den Modellen der Gear S3 zum Einsatz kommen wird, bleibt zu hoffen, dass die Produktionsanlagen ab sofort auf Hochtouren laufen. Media Markt und Saturn sprechen für Deutschland weiterhin von einer Auslieferung ab dem 15. November, was ganz schön knapp werden dürfte. Da die Smartwatch bereits Ende August vorgestellt wurde, wären noch längere Wartezeiten allerdings auch nicht akzeptabel.

Quelle: Samsung via: ComputerBase

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte

simply Herbst-Special: 10 GB LTE-Datenvolumen für 14,99 Euro in News

Nissan zeigt Konzeptauto „für eine neue Ära“ in Mobilität

Sony Xperia 1 Professional Edition vorgestellt in Smartphones

Netflix: Das sind die November-Neuheiten 2019 in Unterhaltung

Huawei: Rekord von 2018 bereits geknackt in Marktgeschehen

Google Assistant: Neue Stimme landet in Deutschland in News

Freenet Mobile: Kein Anschlusspreis für LTE-Tarife in Tarife

Click to Pay: Mastercard, Visa, American Express und Discover starten Online-Bezahldienst in Fintech

Xiaomi: Neues Smartphone entdeckt in Smartphones