Samsung-exklusiv: Nokia stellt HERE-Apps für Android und Tizen vor

here maps gear s

Gestern teaserte Nokia unter dem Motto „HERE for Gear“ HERE-Apps für Samsungs Tizen-Smartwatches an. Soeben wurden Apps für Android und Tizen angekündigt, welche vorerst exklusiv Samsung-Geräten vorbehalten bleiben.

Den Anfang machte die meines Erachtens interessanteste Information. Mit „HERE for Gear“ bringt man die eigenen Karten nun auch angepasst auf Smartwatches. Dank einer Partnerschaft mit Samsung sollen die Dienste ab Marktstart der Gear S für alle Tizen-Smartwatches von Samsung zur Verfügung stehen. Dies wären neben der neuesten Vorstellung dann auch Gear, Gear 2 und Gear 2 Neo, die davon stark profiteren würden.

Auch auf dem kleinen Display von Smartwatches soll HERE einen großen Funktionsumfang bieten. Mit dabei sind daher nicht nur Schritt-für-Schritt-Navigation, sondern auch Zieleingabe, Anzeige des Standorts auf einer Karte und Offline-Nutzung von Karten. All diese Funktionen werden laut Nokia auch ohne Smartphone-Kopplung funktionieren, dies gilt offensichtlich aber nur für die Gear S. Navigation ohne GPS-Standort stelle ich mir ansonsten etwas unpraktisch vor.

here maps android

Am besten funktioniert Here Maps natürlich mit einem gekoppelten Smartphone. Die Zieleingabe dürfte dort deutlich komfortabler sein und eventuell kann man bei Offline-Nutzung so auch den Speicherplatz der Smartwatch schonen. Passende Apps kündigte man sowohl für Android-, als auch Tizen-Smartphones an, jedoch nur für solche von Samsung, dann selbstverständlich kostenlos.

Ähnlich wie man es bereits von Windows-Phone-Smartphones kennt, bietet man so kostenlose Offline-Navigation in vielen Ländern der Welt. Man spricht von Karten in fast 200 Ländern, die Hälfte davon mit Navigationsmöglichkeit und 40 Ländern mit aktuellen Verkehrsinformationen. Im Vergleich zu Google Maps ist der Kartendownload sehr einfach möglich, die Navigation scheint auch etwas ausgereifter.

here maps navigation

Auch die Apps für Tizen- und Android-Smartphones werden im Oktober zusammen mit der Gear S für die Öffentlichkeit freigeschaltet. Ich freue mich schon sehr auf die kommenden Apps, auch, wenn ich mit Sygic derzeit recht zufrieden bin. Auf der Gear wäre die Navigation aber sicher etwas Feines. HERE Maps – etwas für euch?

Quelle: Nokia (1) (2)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung