Samsung: Wir haben kein Interesse an Nokia

Übernahmegerüchte bezüglich Nokia gab es in den letzten Monaten einige, spätestens mit dem Strategiewechsel auf Windows Phone und den sinkenden Marktanteilen war Raum für Spekulationen da. Auch Samsung war schon einmal als ein potentieller Kandidat in Frage gekommen, damals äußerte sich Stephen Elop, dass Nokia nicht zum Verkauf stehe. Bis zu diesem Wochenende wurde es auch schnell wieder ruhig um die beiden, als SamMobile dann ein Gerücht von Kauppalehti aufschnappte und dieses anschließend die Runde machte. Wir haben bewusst auf eine Meldung verzichtet. Es war übrigens die Rede von 15 Milliarden Euro für Nokia. Nachdem die Aktien von Nokia daraufhin 6% zulegten, stabilisierte sich das heute mit der Stellungnahme von Samsung wieder, denn an den Gerüchten sei nichts dran und es handle sich dabei laut einem Sprecher von Samsung um reine Spekulationen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Enpass wechselt zum Abo-Modell in Software

Fitbit OS 4.1 kommt im Dezember in Wearables

Google Maps bekommt Übersetzer in Dienste

Pokémon für die Nintendo Switch: Kritik und positive Testberichte in Gaming

Windows 10 November 2019 Update ist da in Firmware & OS

Apple TV: App für Fire TV (3. Gen) ist da in Dienste

Apple Mac Pro und Pro Display kommen im Dezember in Computer und Co.

Apple stellt 16 Zoll MacBook Pro offiziell vor in Computer und Co.

Honor V30 kurz im Teaser-Video zu sehen in Smartphones

Amazon Prime: Kindle Unlimited drei Monate kostenlos nutzen in News