Samsung stellt CyanogenMod-Entwickler Steve Kondik ein

Laut einem aktuellen Facebook-Eintrag von gestern arbeitet Steve Kondik ab sofort bei Samsung Mobile, die meisten von euch werden ihn mit dem CyanogenMod für Android in Verbindung bringen. Die Custom-ROM gehört zu den erfolgreichsten für Android und besitzt mittlerweile über 500.000 User, das war zumindest der Stand von Mitte Juni und da sind sicher noch einige dazu gekommen.

Ich bin froh, dass Samsung Steve Kondik geschnappt hat, denn bei den aktuellen Android-Smartphones bauen sie meiner Meinung nach die beste Hardware ein, haben mit TouchWiz jedoch nicht gerade die schönste Oberfläche für ihre Geräte an Board. Kondik gab jedoch auch bekannt, dass sein Projekt CyanogenMod nicht von mit seiner neuen Arbeitsstelle verbunden ist, Samsung hat sich also nicht die Rechte für den CyanogenMod gekauft.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Volksbanken: Schneller bezahlen mit digitalen Karten in Fintech

LTE für die Berliner U-Bahn in Provider

Amazon Fire TV Blaster vorgestellt in Unterhaltung

OnePlus 3(T): Ein letztes Android-Update in Firmware & OS

Samsung Galaxy S10 Lite kommt wohl mit Flaggschiff-Spezifikationen in Smartphones

Xiaomi: Neues Mi Band im Dezember in Wearables

Apple iOS 13.2.3: Probleme mit App-Updates im Store in Firmware & OS

Spotify mit neuer Podcast-Playlist in News

ROG Phone II: Ultimate und günstige Strix Edition ab sofort vorbestellbar in Smartphones

Honor Watch Magic 2: Erste Bilder sind da in Wearables