Samsung Tray Tripple-Charger: Ein erfreulicher Zufallskauf

Als ich vor einigen Tagen über die 50,- EUR Gutschein-Aktion für Vorbesteller des Samsung Galaxy S8 (Plus) im Samsung Online-Shop berichtet hatte, wusste ich noch nicht, was ich mir dafür kaufen wollte. Dann folgte ein erfreulicher Zufallskauf.

Vor einigen Tagen war es soweit und der Gutschein traf per Mail ein und ich begab mich wieder in den Samsung Online-Shop, um zu stöbern, was denn da in diese Kategorie fallen würde. Da ich kein Freund von Cases bin, waren die schonmal raus und ich schaute auch außerhalb der vorgeschlagenen S8-Rubrik.

Ich stolperte über ein Gerät mit der internen Bezeichnung EP-PA710TBEGWW (hier im Preisvergleich). Samsung nennt dieses Baby Multi-Charger – mir gefällt Tripple-Charger noch viel besser. :)

Die unscheinbar stylische Ladestation besitzt gleich zwei QI-Platten und einen USB Typ-A Stecker auf der Rückseite, an welchem Geräte geladen werden können. Mit im Lieferumfang ist ein Samsung Fast Charge-Netzeil mit 1A, welches via USB Typ-C an die Ladestation angeschlossen wird.

Damit wird die Ladestation fast schon zum Schnäppchen. Bei vielen dieser QI-Docks gibt es maximal ein USB-Kabel, aber kein Netzteil und auch 2 Pads sind eher selten (ich war zumindest vorher noch nie über ein solches Gadget gestolpert).

Probeweise habe ich ein Samsung Galaxy S7 edge und ein Galaxy S8 aufgelegt und dazu noch das Mate 9 mit einem (nicht im Lieferumfang befindlichen) USB-Kabel angeschlossen und beide LEDs wechselten von blau zu grün und die Geräte wurden geladen.

Ein paar technische Details zum Samsung Tray

  • Schnittstellen: 2x QI, 1xTyp A zum laden und 1xTyp-C als Eingang
  • Lieferumfang: Induktive Multi-Ladestation, Ladeadapter (25 W), USB-Kabel, Kurzanleitung
  • Maße: 77,94 x 201,8 x 17,8 mm bei 201g
  • Eingangsspannung: 12 V
  • Ausgangsstrom: 1000 mA
  • Ausgangsspannung: 5 V

Zwei kleine Mankos gibt es:

Zum einen funktionierte die Anker Powerbank nicht als Energiespender. Einmal angeschlossen blinkten die beiden LEDs nur blau und nichts passierte. Ausführlicher, also mit anderen Netzteilen etc. habe ich es noch nicht ausprobiert, aber mit dem beiliegenden Netzteil klappte der Ladevorgang dann auf Anhieb.

Das zweite Problemchen, welches im Grunde kein wirkliches Manko ist, ist der Preis in Verbindung mit Samsungs Gutschein-Aktion. Klar, kann da Samsung nix für, aber mit 49,90 EUR im Samsung Online-Shop ist der Preis genau zehn Cent zu niedrig und das einlösen des Gutscheins klappt so auf Anhieb nicht.

Man muss also noch etwas dazu in den Warenkorb packen. Ich persönlich habe mir noch einen dieser Typ-C zu USB Typ-A Adapter in den Warenkorb gepackt. Kostet nen Zehner und ist damit noch im Rahmen. Die Ladestation ist natürlich auch noch anderweitig verfügbar – beispielsweise bei Saturn bzw. weiteren Shops.

Für mich ein schickes Gadget, welches vermutlich nicht nur in meinem Haushalt häufig genutzt werden wird und wohl schon zu Galaxy S7-Zeiten auf den Markt kam. Man kann ja nicht alles mitbekommen. :) Was meint ihr zu Samsungs Tripple-Charger?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.