Shazam: Update soll Song-Erkennung beschleunigen

Shazam hat an der Engine für die Song-Erkennung, das Kernstück der App, gearbeitet und diese laut eigenen Angaben deutlich schneller gemacht.

Die App zur Musik-Erkennung Shazam gehört bei mir auf jeden Fall zu den Top 20 Apps auf einem Smartphone und nicht nur bei mir, auch weltweit ist es wohl eine der Apps, die seit Jahren zum Standardrepertoire gehören. Was Shazam kann muss ich hier glaube ich keinem mehr erklären. Heute hat man bekannt gegeben, dass man an der Kernfunktion der App gearbeitet und diese verbessert hat.

Es handelt sich dabei um die Song-Erkennung. Laut eigenen Angaben hat man an der Engine gearbeitet, welche für das Erkennen eines Songs verantwortlich ist und das ganze soll jetzt deutlich schneller gehen. Ebenfalls neu ist eine Suche, in der Nutzer nach Künstlern und Liedern suchen können. Weitere Informationen zu den Neuerungen des Dienstes gibt es in der Pressemitteilung von Shazam.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Philips Hue Play HDMI Sync Box erzeugt Surround-Beleuchtung in Smart Home

OnePlus 7T: Design offiziell vorgestellt in Smartphones

Xiaomi: Redmi K20 (Mi 9T) ist ein Erfolg in Smartphones

Tesla Model S P100D+ besiegt wohl Porsche Taycan am Nürburgring in Mobilität

Apple iPad Pro 2019: Mockup zeigt Triple-Kamera in Tablets

Telekom-Netz punktet auf Bayerns Autobahnen in Telekom

HTC plant vorerst kein Android-Flaggschiff in Smartphones

winSIM Tarifaktion: 4 Freimonate inklusive in Tarife

Ford Kuga: Drei Hybrid-Systeme stehen zur Wahl in Mobilität

Für das OnePlus 8? Oppo zeigt Flash Charge mit 65 Watt in Smartphones