Amazfit Bip S startet im Mai in China

Amazfit Bip S Header

Huami präsentierte 2017 die erste Version der Amazfit Bip, einer günstige Sport-Uhr mit smarten Funktionen. Anfang 2020 wurde dann eine Neuauflage mit der Amazfit Bip S angekündigt, die laut Huami ab dem 8. Mai in China startet.

Mit 31 Gramm ist die Amazfit Bip S wieder sehr leicht, es gibt ein 1,28 Zoll großes TFT-Display (64 Farben), das mit Gorilla Glas 3 geschützt ist, GPS ist ebenfalls mit dabei, ebenso wie ein Pulsmesser und wer die Fitness-Uhr sparsam nutzt, der soll sogar 40 Tage mit dieser auskommen. Ein Monat könnte also drin sein.

Amazfit Bip S Back

Das Gadget wird mit Amazfit OS ausgeliefert, was mit Android und iOS kompatibel ist, für beide Plattformen gibt es eine eigene App. Außerdem hat man dem neuen Modell noch Bluetooth 5 spendiert und die Fitness-Uhr ist wasserdicht.

Wir wissen noch nicht, wie und wann die Amazfit Bip S nach Europa kommt, aber wir haben eine Variation der alten Version sogar schon bei ALDI gesehen. Ich gehe also davon aus, dass das neue Modell irgendwann auch zu uns kommt. Weitere Details zur Amazfit Bip S bekommt ihr auf der offiziellen Produktseite.

In China kostet die Amazfit Bip S laut Huami übrigens unter 50 Euro.

Amazfit Bip S Farben

Amazfit X: Smartwatch mit Curved-Display startet ab 137 Euro auf Indiegogo

Amazfit X Header

Huami hat die Indiegogo-Kampagne zur eigenen Smartwatch namens Amazfit X gestartet. Das Wearable mit Curved-Display kann über die Crowdfunding-Plattform zu Preisen ab 137 Euro vorfinanziert werden. Das Unternehmen Huami, welches beispielsweise auch hinter den Mi Band-Modellen von Xiaomi steckt, hat…29. April 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.