• Amazon: Bisher wurden 100 Millionen Alexa-Geräte verkauft

    Amazon Echo Alexa Header

    Amazon äußert sich nicht oft zu Verkaufszahlen rund um das Alexa-Ökosystem, doch den Meilenstein von 100 Millionen verkauften Alexa-Geräten wollte man nun doch teilen. Kommende Woche startet die CES 2019 in Las Vegas und Assistenten werden dort sicher wieder eine sehr zentrale Rolle spielen.

    Letztes Jahr dominierte Google die CES und ich denke das wird man dieses Jahr wieder versuchen. Also auch ein Weg, um dem Markt mitzuteilen, dass Alexa sehr erfolgreich ist. Aktuell gibt es über 150 Produkte mit Alexa, mehr als 28.000 kompatible Smart-Home-Geräte und über 70.000 Skills.

    Die CES ist für Amazon übrigens nicht wichtig, andere Messen auch nicht. Man will lieber mit den Produkten und nicht mit Marketing überzeugen.

    Ein durchaus interessantes Argument von Amazon: Bei Alexa entscheiden sich die meisten aktiv für den Dienst vor dem Kauf. Dienste wie der Google Assistant oder Siri sind oftmals vorinstalliert und es ist unklar, ob sie genutzt werden. Oder ob ein iPhone wirklich auf Grund von Siri gekauft wird.

    Trotzdem ist es schwierig gegen diese Dominanz anzukommen.

    Bei einem Echo Dot ist das anders, hier ist Amazon in den letzten Wochen dank der neuen Generation und dem Preiserlass durchgehend ausverkauft gewesen.

    Amazon selbst rechnet übrigens mit mehren Plattformen in den kommenden Jahren, es wird noch keinen klaren Gewinner geben. Auch nicht zwei, der Markt ist noch so jung, dass mehrere Player eine Chance haben werden.

    Die Details stammen aus einem Interview von The Verge, die Dave Limp von Amazon fragen konnten. Weitere Details gibt es hinter der Quelle:

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →