Benötigt es eine Gadgets-App von Apple?

Apple Watch Se Header

Für die Apple Watch hat Apple eine sehr umfangreiche Watch-App entwickelt, die viele Einstellungen bietet und über die man Apps installieren und Watchfaces auf dem iPhone anschauen kann. Das andere Zubehör von Apple besitzt keine App.

Allerdings wächst das Portfolio von Apple aktuell sehr schnell und 2020 wurden aus einem HomePod bereits zwei HomePods und die AirPods wurden mit dem ersten Over-Ear-Kopfhörer erweitert. Alle Produkte findet man in anderen Apps.

Die AirPods werden zum Beispiel in den Einstellungen verwaltet, wo man sie über das Bluetooth-Menü auswählen muss. Und die HomePods findet man in der Home-App. Bedenkt man, dass das Portfolio an Produkten dieser Art wächst und wir 2021 zum Beispiel noch die AirTags sehen dürften, wäre es Zeit für eine neue App.

Konzept: Eine Gadgets-App von Apple

Parker Ortolani dachte sich das auch und hat daher mal für 9TO5Mac ein Konzept einer App gebaut, welches die Gadgets von Apple in einer App vereinen soll. Habe ich bisher gar nicht so drüber nachgedacht, doch das wäre wirklich ein Schritt, über den Apple nachdenken sollte. Das Portfolio wird immerhin nicht kleiner.

Max3 Artboard Copy 3 2 Airpodsmaxupdate

Video: Apple AirPods Max

Apple nennt Zahlen zur iOS-Verteilung

Apple Ios 14 Iphone Widgets Header

Es kommt nicht mehr so häufig vor, dass Google und Apple mit aktuellen Zahlen zur Verteilung von Android und iOS um sich werfen. Früher gab es die Zahlen alle paar Wochen, jetzt muss man auch mal mehrere Monate auf neue…17. Dezember 2020 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.