Eindruck vom iPhone 12 (Pro): Apple setzt auf das Frühstücksfernsehen

Apple Iphone 12 Farben Header

Normalerweise gibt es die ersten Eindrücke und Hands-On-Videos von den neuen iPhones kurz nach der Keynote von den Tech-YouTubern, die eingeladen sind. Seit der WWDC finden die Apple Events aber rein digital statt. Apple hat sich daher für einen ungewöhnlichen Weg beim Marketing in den USA entschieden.

Der erste Eindruck und das erste Hands-On kommen nicht von einem YouTuber wie MKBHD, sondern vom Frühstücksfernsehen in den USA. Dort waren das iPhone 12 und iPhone 12 Pro in Blau bereits für ein paar Minuten zu sehen.

Kein besonders gutes Hands-On

Erwartet jetzt bitte keine umfangreiche Analyse oder spannende Details, die Show „Good Morning America“ dient der Unterhaltung. Erwartet auch keine besonders gute Qualität, denn das Video gibt es nur in 720p und man sieht nur sehr wenige Nahaufnahmen. Aber immerhin etwas, denn mehr „unabhängige“ Berichte gibt es noch nicht. Die dürften dann aber sicher Anfang kommender Woche folgen.

Ich finde hier allerdings nicht das Hands-On, sondern die Strategie von Apple interessant. Statt Tech-Medien mit hochwertigen Inhalten den Vortritt zu lassen, lässt man dem Massenmarkt beim Frühstück den Vortritt. Was auch interessant ist: Blau scheint voll im Fokus zu stehen. Die beiden Testgeräte vor Ort sind beide Blau und auf der Produktseite vom Pro-Modell ist ebenfalls fast alles blau gehalten.

MagSafe: Die Zukunft des Apple iPhone

Apple Iphone Magsafe Case Header

Apple präsentierte gestern MagSafe für das iPhone und gab bekannt, dass man hier ein komplett neues Ökosystem an Zubehör aufbauen möchte. Die iPhones der 12er-Reihe sind mit Magneten auf der Rückseite ausgestattet, an denen Zubehör haften kann. Das wird auch…14. Oktober 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.