Apple stellt iPhone 13 und iPhone 13 mini vor

Apple Iphone13

Apple hat heute unter anderem das iPhone 13 und das iPhone 13 mini vorgestellt. Das Design ist bereits weitestgehend von der Vorgängergeneration bekannt, unter der Haube gibt es ein paar Anpassungen.

Das Apple iPhone 13 und iPhone 13 mini kommt in fünf neuen Farben, bietet ein neues Dual-Kamera-System, welches mit einer neuen Weitwinkelkamera mit größeren Pixeln und einer optischen Bildstabilisierung (OIS) mit Sensorverschiebung daher kommt. Auch gibt es wie auch im iPhone 13 Pro einen Cinematic-Modus.

Iphone 13

Das iPhone 13 und das iPhone 13 mini bieten außerdem den A15 Bionic Prozessor, eine „längere“ Batterielaufzeit, ein helleres Super Retina XDR-Display sowie eine Ceramic Shield Frontabdeckung. Weiterhin ist nun als Basis doppelt so viel Speicherplatz an Bord, das Einsteigermodell bekommt also 128 GB. Die weiteren Speicherkapazitäten sind 256 GB und 512 GB. Auch gibt es eine IP68-Klassifizierung für Wasserfestigkeit und natürlich 5G.

Interessierte Kunden können das iPhone 13 und iPhone 13 mini ab Freitag, 17. September 2021 vorbestellen. Erhältlich sind die Modelle ab Freitag, 24. September 2021. Kunden können das iPhone 13 ab 899 Euro und das iPhone 13 mini ab 799 Euro kaufen. Laut Apple soll iOS 15 zudem ab Montag, 20. September 2021 als kostenloses Softwareupdate verfügbar sein.

Alles ganz nett, insgesamt aber eher bescheidene Upgrades. Mehr war aber auch nicht erwartet worden. Wie findet ihr das neue iPhone 13?

Endlich 120 Hz und mehr: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell

Apple Iphone 13 Pro Header

Apple hat heute wie erwartet eine neue iPhone-Generation vorgestellt, in diesem Jahr hat es also wieder im September geklappt. Letztes Jahr kam das neue iPhone bekanntlich etwas später, zwei Modelle kamen 2020 sogar erst im November. Apple iPhone 13 Pro…14. September 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden8 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Felix sagt:

    „Weiterhin ist nun als Basis doppelt so viel Speicherplatz an Bord, das Einsteigermodell bekommt also 128 GB.“
    Endlich. Nehme ich beim iPhone 14 dann doch gerne mit. Das iPhone 13 lasse ich aus, zu wenig Neuerungen für mich gegenüber dem 11er.

    1. Cress sagt:

      Ja und Preis wurde auch nicht erhöht ??

      1. Christian sagt:

        Eigentlich bin ich mit meinem 11 Pro noch bestens versorgt. Aber das 13 mini juckt immer mehr ?

  2. Toni sagt:

    Mal sehen was die ersten Akku-Tests sagen.

  3. elknipso sagt:

    Kein Always-On-Display und kein USB-C.

    Schade, dann halt nicht.

  4. Peterlis sagt:

    Pro Max, da braucht man künftig ne Handtasche bei dem Gewicht…

  5. Krüger sagt:

    Witzig, wenn jemand bei den (horrenden und völlig absurden) Preisen von "kostenlosem Update" spricht.

    1. Christian sagt:

      Das verstehe ich auch nicht. Ein iOS Update hat außerdem noch nie etwas extra gekostet.

      Hier wird gerade so getan als sei das was besonderes.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.