DSGVO: Outbank startet Export-Tool

Outbank Banking Logo

Im Rahmen der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union haben Nutzer der Finanz-App Outbank nun die Möglichkeit, ihre bei Outbank abgelegten persönlichen Daten zu löschen oder zu exportieren.

Dies kann folgende Daten umfassen:

  • Support-Anfragen
  • Fehlerprotokolle
  • Outbank ID (Email Adresse) und Profil Bild
  • Verknüpfte Geräte
  • Verwendete App Versionen
  • Synchronisations-Status

Um die Daten zu exportieren oder zu löschen, muss man dieses Online-Tool aufsuchen.

Mehr dazu


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.