• E-Auto: Wie gut ist die Beratung beim Kauf?

    Opel Corsa E Rally 508397 1

    Der ADAC hat aktuell die Qualität der Beratung beim E-Auto-Kauf in 40 Autohäusern in Berlin, Hamburg, Köln und Stuttgart getestet.

    Die Ergebnisse des Tests sind durchwachsen, aber vermitteln auch einige Lichtblicke. Nach Herstellern differenziert erhalten BMW-Händler die besten Bewertungen. Die untersuchten BMW-Händler überzeugten laut ADAC mit der kompetentesten Beratung.

    Das dürfte auch daran liegen, dass der BMW i3 bereits seit sechs Jahren verkauft wird. Entsprechend fachkundig präsentierten alle besuchten BMW-Autohäuser ihr Angebot, zu dem auch Wallboxen, Installationsservice oder Zugang zu öffentlichen Ladesäulen gehört.

    Auf den weiteren Rängen finden sich mit Renault und Nissan ebenfalls Hersteller mit langjähriger Erfahrung beim E-Autoverkauf. VW, Jaguar, Tesla oder Audi rangieren im Mittelfeld. Am unteren Ende stehen mit Hyundai, Mercedes-Benz und Kia Hersteller, deren Händler unter der mangelnder Fahrzeugverfügbarkeit und langen Lieferzeiten leiden.

    Problem ist hier: Selbst motivierte Verkäufer haben es schwer, ein Fahrzeug zu bewerben, das nicht im Verkaufsraum steht oder quasi nicht erhältlich ist.

    Die Neue Generation: Smart Eq Fortwo Coupé The New Generation: Smart Eq Fortwo Coupé

    E-Auto-Beratung: Stuttgart vor Köln und Hamburg

    Die regionale Betrachtung zeigt, dass die Elektromobilität in der Region um Stuttgart (Durchschnittsnote 2,3) am besten aufgestellt ist, während in Köln und Hamburg (Note 3,2) noch Verbesserungspotenzial besteht. Für das gute Ergebnis der Stuttgarter könnten laut ADAC Förderprojekte und die Diskussionen um Fahrverbote der Grund sein.

    Was der ADAC positiv hervorgehoben hat: Kein einziger Verkäufer versuchte, dem Tester das gewünschte E-Auto auszureden. Alle Beratungen waren im Hinblick auf die E-Mobilität neutral bis positiv. Zudem heißt es:

    Die Gespräche zeigten auch den großen Einfluss von Motivation und Kompetenz des Verkaufspersonals. Am authentischsten waren jene, die selbst Erfahrungen mit E-Autos im Alltag gemacht haben.

    Überzeugend wirkt insbesondere eine Demonstration der häufig noch unbekannten Technologie am realen Fahrzeug und Ladestation. Um festzustellen, ob das Elektroauto für den Kunden im Alltag passt, sollte eine ausgiebige Probefahrt (auch über Nacht) angeboten werden.

    Der Test in 40 Autohäusern wurde deutschlandweit von einem „fachkundigen“ ADAC Mitarbeiter nach standardisierten Kriterien und einheitlicher Vorgehensweise durchgeführt, um die Vergleichbarkeit der Ergebnisse zu gewährleisten. Weitere Details zu den Ergebnissen findet ihr hier.

    VW ID: Volkswagen plant Batteriefertigung in Deutschland

    Vw Volkswagen Logo Licht Header

    Volkswagen hat heute den Grundstein für die Batteriefertigung in Deutschland gelegt, denn in Salzgitter wurde das Center of Excellence (CoE) eröffnet. Dort beschäftigt man sich mit der Produktion von Lithium-Ionen-Akkus. 300 Experten machen den Anfang, langfristig soll der Standort auf…23. September 2019 JETZT LESEN →

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →