Elektro-Roadster: Polestar zeigt neues „Hero Car“

Polestar O2 Konzept Header

Polestar hat heute den Polestar O₂ als neues Konzeptauto vorgestellt, es soll das „Hero Car“ der Marke werden, so Thomas Ingenlath, CEO von Polestar. Es handelt sich um einen Elektro-Roadster, den man auch als Cabrio anbieten möchte:

Polestar O2 Konzept Cabrio

Ziel ist ein sportliches und leichtes Elektroauto, welches auf der Designsprache des Precept (kommender Polestar 5) aufbaut und diese weiterdenkt. Außerdem steht die Nachhaltigkeit im Fokus, man setzt auf besonders viele recycelte Materialien.

Eckdaten hat Polestar noch nicht kommuniziert, aber da es ein Konzept ist, hat man sich noch etwas Verrücktes ausgedacht: Es gibt eine eingebaute Video-Drohne. Die befindet sich hinter den Rücksitzen und kann auch bei der Fahrt gestartet werden.

Optisch ein sehr schönes Auto, aber ich mag auch weiterhin die Designsprache von Volvo und Polestar. Interessant, dass man sich auch nicht dem Trend von manch anderer Marke anschließt und kantig bleibt, denn das ist nicht gut für den cw-Wert.

Innen kommt Android Automotive zum Einsatz, das sieht man hier verschwommen im Hintergrund. Und es sieht nach einer neuen Benutzeroberfläche aus, die ich im Polestar 2 noch nicht gesehen habe. Womöglich kommt da also bald ein Update:

Polestar O2 Konzept Innen

Es gibt auch ein schönes Video zum Polestar O₂:

Dodge plant „schockierenden” Sound für Elektroautos

Dodge Header

Stellantis wird rein elektrisch in Europa und das bedeutet, dass wir viele ganz neue Modelle (wie einen rein elektrischen Jeep) sehen werden. Und dazu gehören auch Marken, die man jetzt nicht zwingend mit einem Elektroauto in Verbindung bringt. Dodge gehört…2. März 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.