Elektroauto: Apple will wohl Akkus bei CATL und BYD einkaufen

Apple Car Elektro Auto Header

Laut Reuters soll sich Apple derzeit in Verhandlungen mit CATL und BYD befinden und es geht um Akkus für ein mögliches Elektroauto. Man habe sich das von vier Quellen absichern lassen und zwei behaupten, dass sich Apple eine Produktion in den USA wünscht. Ein Deal wurde bisher aber wohl noch nicht erreicht.

CATL werden einige sicher kennen, das Unternehmen versorgt auch Tesla mit Akkus. Allerdings sei man hier nicht davon begeistert ein Werk in den USA zu bauen, da es gerade Spannungen zwischen den USA und China gibt. BYD ist ebenfalls ein Unternehmen aus China, allerdings kleiner als CATL bei Akkus.

Es gab schon Gerüchte, dass Apple auch eigene Technologien und Fortschritte bei den Akkus erzielt hat, aber es ist unklar, ob diese hier mit einfließen. Bisher wollte sich noch keines der Unternehmen dazu äußern und man darf davon ausgehen, dass das auch nicht passiert (vor allem, wenn kein Deal zustande kommt).

Tesla stellt neues Model S Plaid+ doch ein

Tesla Model S 2021 Rot

Tesla hat zu einem kleinen Event im Juni geladen und möchte am 10. Juni mit den Auslieferungen des neuen Model S starten. Eigentlich hätte das Event schon letzte Woche stattfinden sollen, doch Tesla musste es um ein paar Tage verschieben.…7. Juni 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.