Faires Online-Shopping: Europäische Kommission spricht mit Amazon, eBay, Zalando und Co.

Europa Europe Flagge Fahne Cc0

Die Europäische Kommission hat sich aktuell mit mehreren großen Online-Plattformen über bewährte Praktiken für ein faires und transparentes Online-Shopping ausgetauscht.

Dabei ging es unter anderem darum, gefälschte Nutzerbewertungen zu unterbinden, ein transparentes Ranking von Suchergebnissen sowie die Information über Drittanbieter auf Plattformen sicherzustellen.

An dem von EU-Justizkommissar Didier Reynders veranstalteten Workshop nahmen folgende Online-Plattformen teil:

  • Airbnb
  • Allegro
  • AliExpress / Alibaba
  • Amazon
  • Bol
  • Booking
  • Cdiscount
  • eBay
  • Emag
  • ETSY
  • Expedia
  • Facebook
  • Google
  • TripAdvisor
  • Wish
  • Yelp
  • Zalando

Das Treffen ist Teil der laufenden Bemühungen der Kommission, den Verbraucherschutz in der EU „online genauso stark zu machen wie offline“. Das ist ein Ziel, das in der kürzlich verabschiedeten neuen Verbraucheragenda festgelegt wurde.

Ein Teil dieser Arbeit ist die Zusammenarbeit mit den großen Plattformen bei der praktischen Umsetzung der EU-Verbraucherschutzvorschriften. Ein Beispiel dafür ist die Entfernung von Millionen illegaler Online-Angebote im Zusammenhang mit COVID-19 nach intensivem Austausch der Kommission mit den Plattformen.

Netflix verspricht 2021 mindestens einen neuen Film pro Woche

Netflix 3

Netflix hat diese Woche bekannt gegeben, dass man 2021 mindestens einen neuen Film pro Woche zeigen möchte. Man hat bereits 70 bestätigte Filme und die wird es nun Woche für Woche zu sehen geben. Es wäre denkbar, dass weitere Filme…13. Januar 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.