Fitbit Versa 3 offiziell vorgestellt

Fitbit Versa 3 Header

Fitbit hat heute die dritte Generation der Versa vorgestellt und da es bisher keinen Nachfolger der Fitbit Ionic gab, dürfte nun endgültig klar sein: Die erste Fitbit-Smartwatch kam nicht gut an, die Versa scheint sich aber gut zu verkaufen.

Fitbit Versa mit Amazon und Google

Was hat sich bei der Fitbit Versa 3 geändert? Es gibt ein paar Neuerungen, Dinge wie bis zu 6 Tage Akkulaufzeit, Tracking beim Schwimmen und Co. bleiben. Zu den Neuerungen gehört nun unter anderem ein eingebauter GPS-Sensor für Läufer.

Product Render Of Fitbit Versa 3, Back View, In Black And Black Aluminum.

Alexa ist ebenfalls wieder mit dabei, neu ist nun aber auch der Google Assistant. Die neue Fitbit Versa unterstützt nun außerdem schnelles Laden, man hat das Design überarbeitet und man kann Bluetooth-Gespräche mit der Uhr führen.

Fitbit gibt auch an, dass man den Pulsmesser optimiert hat und es gibt die ein oder andere Partnerschaft, wie mit Pendleton bei einem eigenen Armband. Die Fitbit Versa 3 kostet 229,95 Euro und ist ab Ende September 2020 erhältlich.

Fitbit Versa 3 Gold Blau

Fitbit Versa 3 Gold Rosa

Product Render Of Fitbit Versa 3, 3qtr View, In Black And Black Aluminum.

Oppo Watch mit Wear OS ausprobiert

Oppo Watch 41mm Display Rand

Vor kurzem traf die Oppo Watch in der Größe 41 mm bei mir für einen Test ein. Die Oppo Watch basiert auf Wear OS mit aufgesetztem Launcher und ist eine Uhr mit eckigem Display. Zu meinen Eindrücken dann im folgenden…23. August 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).