Fleets: Twitter hat jetzt auch Stories

Twitter Fleets

Twitter ist das jüngste soziale Netzwerk, welches jetzt auch global mit einer Kopie von Snapchat startet, die Facebook dank den Instagram Stories als „Stories“ groß gemacht hat. Bei Twitter nennt sich diese neue Funktion allerdings „Fleets“.

Twitter Fleets: Inhalte für 24 Stunden teilen

Fleets sind Inhalte wie Fotos, Videos oder auch Textnachrichten, die nach 24 Stunden verschwinden. Die Inhalte werden oben bei eurer Timeline zu sehen sein, so wie man das von Instagram eben auch kennt. Stellt sich nur die Frage, ob das bei Twitter wirklich so sinnvoll ist, da das Netzwerk anders aufgebaut ist.

Bei Facebook und Instagram gab es zum Beispiel überwiegend Inhalte, die man etwas länger in der Timeline gesehen hat und die Timeline ist in der Regel auch nicht so schnelllebig (hängt aber auch immer davon ab, wem man folgt). Ein Bild bei Instagram teilt man jedenfalls eher selten nebenbei, einen Tweet aber schon.

Meine Timeline bei Twitter ist jedenfalls ähnlich wie Stories, die Inhalte tauchen dort auf und verschwinden direkt wieder. Aber mal schauen, wie gut das jetzt bei Twitter ankommt. Vielleicht werden die Fleets populär, vielleicht verschwinden sie aber auch bald in der Versenkung. Die Funktion wird ab heute für alle verteilt.

Facebook kündigt „Vanish Mode“ für Messenger und Instagram an

Facebook Vanish Mode

Facebook hat vor ein paar Tagen die ablaufenden Nachrichten bei WhatsApp eingeführt und nun kommt etwas Ähnliches für den Messenger und Instagram (die Messenger der beiden Plattformen sind ja mittlerweile miteinander verknüpft). Neu und vorerst US-only ist der „Vanish Mode“.…16. November 2020 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.