Flixbus: Der E-Bus ist gescheitert

Flixbus Lake Alps Min

FlixBus hat seit Oktober 2018 E-Busse im Fernverkehr getestet. Das Projekt ist gescheitert, wie der „Mannheimer Morgen“ berichtet.

Flixbus wollte Vorreiter sein und muss nun zurückrudern. An der Nachfrage der Kunden scheitert das E-Bus-Vorhaben nicht, aber an der Technik. Der Grund für das Ende der Testverbindung zwischen Frankfurt und Mannheim seien Probleme mit Motor und Akku, wie Flixbus-Geschäftsführer Fabian Stenger bestätigte.

Der E-Bus verfügt über eine Lithium-Eisenphosphat-Batterie eines chinesischen Herstellers, die sich als fehleranfällig erwies. Das führte dazu, dass solch ein Bus zum Teil mehrere Tage am Stück stillstand. Weitere Details dazu lies man nicht verlauten.

Zukünftig wird Flixbus wohl eher auf Brennstoffzellen- sowie Biogasbusse setzen, die aktuell bereits getestet werden und ab 2021 in den Straßenbetrieb starten sollen.

Danke Manuel!


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.