• Ford spricht über Pläne der Elektrifizierung

    Ford Mustang Elektro Teaser

    Ford möchte sein Portfolio an Autos natürlich ebenfalls in den nächsten Jahren noch stärker elektrifizieren, geht dabei aber eher in Richtung Hybrid. Beginnend mit dem Ford Focus soll jede Pkw- und Nutzfahrzeug-Modellreihe künftig um mindestens eine elektrifizierte Variante erweitert werden heißt es.

    Es sind auch ganz neue Baureihen mit elektrifizierten Antrieben geplant und Ford setzt hier überwiegend auf den Mild-, Voll- oder Plug-In-Hybrid-Antrieb. Aber auch Modelle mit einem rein batterie-elektrischen Antrieb sind geplant.

    Über konkrete Pläne spricht man noch nicht, aber in der Vergangenheit hat Ford mal darüber gesprochen, dass man bis zum Jahr 2022 die Einführung von 16 reinen Elektrofahrzeugen plant – insgesamt ist von 40 elektrifizierten Fahrzeugen die Rede. Das erste E-Auto soll 2020 kommen und 500 km Reichweite besitzen.

    Es wird ein E-Mustang, der von Grund auf als Elektroauto entwickelt wird. Das Titelbild zeigt einen offiziellen Teaser, der mal von Ford geteilt wurde.

    Wie es darüber hinaus aussieht, ist jedoch unklar. Wir wissen also nicht, wie und wann Modelle wie ein Ford Fiesta oder Focus als E-Version kommen werden. Doch wenn man 2020 loslegen möchte, dann könnte ich mir gut vorstellen, dass man Ende 2019 oder Anfang 2020 mehr dazu zu sagen hat.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →