Für 300 Bewohner: Telekom bringt Glasfaser auf die Fraueninsel

Bi 20180524 Fraueninsel Bild 1

Die Deutsche Telekom hat den Auftrag für die Breitbandversorgung der Fraueninsel im Chiemsee erhalten.

Dafür wird das Unternehmen frühestens im nächsten Jahr unter anderem ein 1.200 Meter langes Seekabel im Chiemsee verlegen.

Die 300 Bewohner der kleinsten Gemeinde Bayerns erhalten dadurch alle Gigabit-Anschlüsse.

Bi 20180524 Fraueninsel Bild4 Grafik

Mehr dazu


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.