Garmin fēnix 6: Neue Smartwatch-Serie vorgestellt

Garmin Fenix 6

Garmin verpasst der fēnix Smartwatch-Serie aktuell ein Update auf Version 6. Die fēnix 6-Modelle kommen wieder in verschiedenen Ausführungen und verschiedenen Funktionsschwerpunkten daher.

So bieten die nun vorgestellten Modelle, die als OS wieder mit einer Garmin-Eigenentwicklung daher kommen, ein neues Lünetten-Design. Die S-Variante kommt zudem mit einem schmaleren Gehäuse daher.

Die fēnix 6 und fēnix 6X bekommen ein größeres Display. Die fēnix 6 bietet dabei ein 17 Prozent (1,3 Zoll) und die fēnix 6X ein 36 Prozent größeres (1,4 Zoll) Display.

Drei Uhrengrößen verfügbar

Die drei Uhrengrößen sind in zwei unterschiedlichen Design-Varianten verfügbar. Dabei sind die PRO-Modelle mit Corning Gorilla Glass 3 ausgestattet, während die Saphir-Variante eine kratzfeste Saphirlinse bietet. Auch wurde laut Garmin die Menüführung und Widget-Darstellung überarbeitet sowie die Akkulaufzeiten aller Modelle verbessert.

Es gibt nun Trainingsfunktionen mit verbesserter Herzfrequenz-Messung am Handgelenk inklusive PulseOx-Sensor. Ebenso stellt man neue Quickfit-Armbänder aus Nylon, Leder und Silikon vor. Alle Details zu den Uhren gibt es auf der Produktseite bei Garmin.

Die Garmin fēnix 6-Serie ist in drei Größen und als PRO- oder Saphir-Designvariante ab September erhältlich.

  • fēnix 6S PRO/Sapphire: 42 mm (UVP: ab 699,99 €)
  • fēnix 6 PRO/Sapphire: 47 mm (UVP: ab 699,99 €)
  • fēnix 6X PRO/Sapphire: 51 mm (UVP: ab 749,99 €)
  • fēnix 6X PRO Solar: 51 mm (UVP: ab 949,99 €)

Mehr dazu


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.