Garmin fēnix 6: Neue Smartwatch-Serie vorgestellt

Garmin Fenix 6

Garmin verpasst der fēnix Smartwatch-Serie aktuell ein Update auf Version 6. Die fēnix 6-Modelle kommen wieder in verschiedenen Ausführungen und verschiedenen Funktionsschwerpunkten daher.

So bieten die nun vorgestellten Modelle, die als OS wieder mit einer Garmin-Eigenentwicklung daher kommen, ein neues Lünetten-Design. Die S-Variante kommt zudem mit einem schmaleren Gehäuse daher.

Die fēnix 6 und fēnix 6X bekommen ein größeres Display. Die fēnix 6 bietet dabei ein 17 Prozent (1,3 Zoll) und die fēnix 6X ein 36 Prozent größeres (1,4 Zoll) Display.

Drei Uhrengrößen verfügbar

Die drei Uhrengrößen sind in zwei unterschiedlichen Design-Varianten verfügbar. Dabei sind die PRO-Modelle mit Corning Gorilla Glass 3 ausgestattet, während die Saphir-Variante eine kratzfeste Saphirlinse bietet. Auch wurde laut Garmin die Menüführung und Widget-Darstellung überarbeitet sowie die Akkulaufzeiten aller Modelle verbessert.

Es gibt nun Trainingsfunktionen mit verbesserter Herzfrequenz-Messung am Handgelenk inklusive PulseOx-Sensor. Ebenso stellt man neue Quickfit-Armbänder aus Nylon, Leder und Silikon vor. Alle Details zu den Uhren gibt es auf der Produktseite bei Garmin.

Die Garmin fēnix 6-Serie ist in drei Größen und als PRO- oder Saphir-Designvariante ab September erhältlich.

  • fēnix 6S PRO/Sapphire: 42 mm (UVP: ab 699,99 €)
  • fēnix 6 PRO/Sapphire: 47 mm (UVP: ab 699,99 €)
  • fēnix 6X PRO/Sapphire: 51 mm (UVP: ab 749,99 €)
  • fēnix 6X PRO Solar: 51 mm (UVP: ab 949,99 €)

Mehr dazu


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).