• Google Assistant: Erinnerungen für andere Personen erstellen

    Google Assistant Erinnerungen Display

    Google erweitert den Assistant um eine neue Funktion, mit der man eine neue Erinnerung für eine andere Person erstellen kann. Diese Funktion richtet sich laut Google unter anderem an Familien, so können zum Beispiel die Eltern eine neue Erinnerung für ihre Kinder erstellen und der Assistant erledigt das dann.

    Beispiel: Mit einem „Hey Google, erinnere Peter daran, um 18 Uhr für das Abendessen einkaufen zu gehen.“ bekommt Peter dann um 18 Uhr einen Hinweis auf seinem Smartphone und (sofern vorhanden) auf dem smarten Display.

    Google Assistant: Funktion vorerst nicht für uns

    Das funktioniert auch mit ortsbezogenen Erinnerungen, zum Beispiel wenn Peter daheim ankommt. Die Personen, für die man eine Erinnerung erstellen kann, müssen sich in der Familiengruppe befinden und den Google Kontakten befinden.

    Google wird die neue Funktion in den nächsten Wochen für englischsprachige Geräte in den USA, Großbritannien und Australien verteilen und wir wissen mal wieder nicht, wann diese Funktion nach Deutschland kommen wird.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →