Offiziell: Google Inbox wird eingestellt

Schlechte Nachrichten für alle Nutzer von Google Inbox. Das Ding ist offiziell tot. Das hat Google heute bestätigt. Ab März 2019 will man den Stecker endgültig ziehen. Nutzern wird geraten, zu Gmail umzuziehen. Dafür steht auch eine Anleitung bereit.

Finde ich persönlich sehr sehr schade, denn ich nutze Google Inbox am Desktop und auch mobil gerne. Die Gruppierungen bietet Gmail in der Art noch nicht, daher hoffe ich natürlich, dass Google hier nochmal Hand anlegt.

Eventuell nehme ich den Tod von Inbox aber auch als Grundlage, mich E-Mail-mäßig ganz von Google zu verabschieden. Werdet ihr Google Inbox vermissen?

Mehr dazu

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.