Google Pixel: Kamera-Chef hat Google verlassen

Google Pixel 4 Test7

Google hat in den letzten Monaten angeblich zwei hochrangige Mitarbeiter beim Pixel-Team verloren. Mario Queiroz, Pixel-Manager bei Google, hat sich wohl schon im Januar nach einer neuen Arbeit umgesehen und Marc Levoy, Kamera-Chef bei Google, verließ das Unternehmen etwas später im März.

Vor allem der Verlust von Marc Levoy macht die Runde, denn die Pixel-Modelle von Google haben in den letzten Jahren eigentlich nur mit einem Feature so richtig geglänzt: Der Kamera. Vielleicht wird es aber auch Zeit den Fokus noch mehr auf das Pixel-Gesamtpaket und nicht einzelne Funktionen zu legen.

Quelle für diese Meldung ist The Information, die übrigens auch behaupten, dass Rick Osterloh kurz vor dem Launch vom Pixel 4 seinen Unmut über die schlechte Akkulaufzeit in einem Meeting geäußert hat. Google war sich also schon vor dem Launch bewusst, dass die Reviews das später kritisieren werden.

Google Pixel: Sinkende Nachfrage

Beim Pixel 3 und Pixel 3a konnte Google wohl über 3 Millionen Einheiten in den ersten zwei Quartalen verkaufen, beim Pixel 4 waren es weniger als 2 Millionen Einheiten. Google bewegt sich also nicht in die Richtung von Samsung, Huawei und Apple, sondern machte mit dem Pixel 4 wieder einen Rückschritt.

Das Pixel 3a kam aber ganz gut an und in den kommenden Wochen werden wir wohl das Pixel 4a sehen. Der Fokus scheint auf die Mittelklasse gerückt zu sein und beim Pixel 5 steht im Raum, dass man sich sogar gegen den Snapdragon 865 entschieden haben könnte (wobei ich das noch nicht so richtig glaube).

Google Pixel 4 Hand Header

Als Google die Nexus-Marke einstellte und es mit den Pixel-Smartphones selbst versuchte, hat man einen Fehler gemacht: Zu hohe Preise. Es ist okay, wenn man diese nach und nach erhöht, aber dazu muss man a) abliefern und b) erst den Bekanntheitsgrad aufbauen (siehe OnePlus, die haben das durchgemacht).

Mal schauen, wie man sich 2020 mit dem Pixel 4a und Pixel 5 und Veränderungen beim Personal positionieren wird. Ich hatte beim Pixel 3 und Pixel 4 sehr hohe Erwartungen an das Flaggschiff von Google (und fand das kleine Pixel 4 auch super), aber für Samsung, Apple und Co. reicht es noch nicht.

Android 11: Google nennt neuen Zeitplan

Google Pixel Android Header

Google gab gestern bekannt, dass wir die erste Beta von Android 11 doch noch nicht im Mai bekommen werden. Stattdessen wird es ein kleines Event am 3. Juni geben, auf dem man die Funktionen für Android 11 und die Beta…7. Mai 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).