• Google Play Store: Autoplay-Videos kommen

    Google Play Store Logo Header

    Google fordert die Entwickler momentan auf, dass sie die Werbung in ihren Videos im Play Store ab dem 1. November deaktivieren müssen. Grund ist, dass Google im Herbst automatisch Videos abspielen möchte, wenn ein Nutzer im Google Play Store surft. Dabei soll er aber kein Werbevideo, sondern die App sehen.

    Die Ankündigung von Google findet man aber nicht in einem Blogeintrag, sondern beim Support für Entwickler. Man muss bis zum 1. November die Monetarisierung deaktiviert haben und falls Werbung im Video zu sehen ist, ein neues hoch laden.

    Also ein positiver Nebeneffekt von einer meiner Meinung nach eher nervigen Änderung im Google Play Store. Ich bin gar kein Freund von Autoplay-Videos, aber ab sofort (September) werden uns diese im Google Play Store begegnen.

    Entwickler, die ihrem Store-Eintrag ein Video hinzugefügt haben, müssen Werbeanzeigen bis zum 1. November 2019 deaktivieren, damit das Video weiterhin bei Google Play angezeigt wird. Dies liegt daran, dass Google Play ab September 2019 Videos in Store-Einträgen automatisch abspielt, damit noch mehr Nutzer Ihre Inhalte auf einen Blick entdecken können. Wenn diese Videos monetarisiert sind (d. h. sie sind für die Monetarisierung auf YouTube aktiviert oder enthalten urheberrechtlich geschützte Inhalte mit Monetarisierungsansprüchen), werden möglicherweise Werbeanzeigen geschaltet, was Nutzer verwirren könnte.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →