Google übersetzt Tweets und TweetDeck für Mac bekommt Dark Mode

Tweet Google Translate

Bezüglich Twitter gibt es zwei kleinere, aber nützliche Neuerungen. Zum einen kommt als Übersetzer in den Twitter-Apps nun der Google Übersetzer zum Einsatz. Das steigert die Qualität der Übersetzungen spürbar.

An DeepL kommt Google aber immer noch nicht heran. In den Webausgaben von Twitter und Tweetdeck übersetzt zudem immer noch der Microsoft Translator, aber das dürfte sich auch bald ändern.

Auch erwähnenswert ist, dass TweetDeck für den Mac kürzlich den macOS Mojave Dark Mode verpasst bekommen hat. Das Update gibt es im Mac App Store.

Folge @mobiFlip bei Twitter!

Mehr dazu

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.