Nach Google-Aus: Das ist die neue Strategie von Huawei

Huawei Store Logo Header

Huawei wollte einst die Nummer 1 der Smartphone-Branche werden, und zwar mit guter Hardware, Android und den Google-Apps. Doch dann geriet man in einen Handelsstreit zwischen den USA und China und das war es mit den Google-Apps.

Seit dem hat sich viel getan und Huawei hat gezeigt, dass man unabhängig werden möchte. Der Fokus liegt außerdem nicht mehr so stark auf Smartphones, da man nun auch keine Chips von TSMC bekommt. Doch wie geht es bei Huawei weiter?

Huawei präsentiert neue Strategie

Im Rahmen der Huawei Global Analyst Summit in Shenzhen hat Eric Xu von Huawei nun eine neue Strategie präsentiert. Huawei möchte nun Vertrauen herstellen und hat sich für fünf strategische Punkte für das kommende Jahrzehnt entschieden:

  1. Huawei wird sein Portfolio optimieren, um die Widerstandsfähigkeit des Geschäfts zu erhöhen. Als Teil dieser Bemühungen wird Huawei seine Software-Fähigkeiten stärken und mehr in Geschäftsbereiche investieren, die weniger abhängig von fortschrittlichen Prozesstechniken sind, sowie in Komponenten für intelligente Fahrzeuge.
  2. Huawei wird an der Maximierung des Werts der 5G-Technologie arbeiten und gemeinsam mit der Industrie an der Entwicklung von 5.5G arbeiten, um die mobile Kommunikation voranzutreiben.
  3. Huawei wird nicht zuletzt mit Harmony OS ein nahtloses, nutzerzentriertes und intelligentes Erlebnis über alle Nutzungsszenarien digitaler Endgeräte hinweg anbieten.
  4. Huawei wird Innovationen zur Reduzierung des Energieverbrauchs für eine kohlenstoffarme Welt vorantreiben.
  5. Huawei wird die Herausforderungen im Bereich der Lieferkettenkontinuität bewältigen.

Das heißt: Huawei setzt auf Harmony OS, auf Bauteile für Autos, auf 5G (und 5.5G) und auf Technologien für erneuerbare Energien. Außerdem gilt es natürlich auch die Probleme mit der Lieferkette zu optimieren (also unabhängig zu werden).

Leicht wird das nicht, aber Huawei hat ja nicht nur die Smartphones, sondern auch die Netzwerk-Sparte und somit weiterhin genug finanzielle Mittel. Außerdem gibt es für einige der oben genannten Ziele auch Support von der Regierung in China.

Huawei Watch 3 mit Harmony OS soll im Mai kommen

Huawei Watch Gt 2 Pro Header Neu

Huawei arbeitet angeblich an einer neuen Huawei Watch 3, die im Mai auf den Markt kommen könnte. Es steht im Raum, dass wir bald das Huawei P50-Lineup sehen werden und es wäre denkbar, dass die neue Watch zeitgleich kommt. Huawei…7. April 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.