• Hyundai mit neuer Urban Air Mobility Division

    Hyundai Header

    Hyundai hat sich Dr. Jaiwon Shin von der NASA geschnappt, er soll eine neue Abteilung beim Autohersteller leiten, die sich „Urban Air Mobility“ nennt. Ziel sind smarte Produkte für die Luftfahrt, das Unternehmen möchte also abheben.

    Dieser Bereich soll ein Markt werden, der in den kommenden Jahren extrem stark wachsen wird, da ist man sich bei Hyundai sicher. Die neue Abteilung soll dafür sorgen, dass der Autohersteller eine „treibende Kraft“ für das Wachstum wird.

    Hyundai nennt keine konkreten Pläne für die kommenden Jahre, aber es soll viele neue Produkte geben, die man bisher noch nicht gesehen hat. Man ist jedenfalls nicht der erste Hersteller, der Potenzial in diesem Markt sieht. Dinge wie Flugtaxis und Co. könnten in Zukunft durchaus zur normalen Mobilität gehören.

    Das Beitragsbild zeigt übrigens den Hyundai 45, ein Showcar der IAA 2019.

    Having worked on cutting-edge aviation research and development at NASA for 30 years, I am very excited and humbled by the opportunity to now shape urban air mobility strategy at Hyundai Motor Group. The new team at Hyundai will develop core technologies that will establish the company as a driving force in urban air mobility, a sector that is expected to grow into a market worth USD 1.5 trillion within the next 20 years.

    Dr. Jaiwon Shin

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →