• IDC: Smartphone-Verkäufe sollen 2019 erneut sinken

    Huawei Oneplus Google Smartphones Header

    Der Smartphone-Markt ist rückläufig und das nun seit zwei Jahren. Auch 2019 wird laut IDC keine Ausnahme sein. Der Rückgang ist nicht drastisch, immerhin sind es „nur“ 0,8 Prozent, aber bei einem so großen Markt ist das nicht wenig.

    Vor allem die erste Hälfte des Jahres soll schwer für die Hersteller sein, in der zweiten Hälfte des soll es dann aber sogar ein Wachstum geben. Man geht vor allem davon aus, dass 5G für Wachstum sorgen wird. Das ist ja aktuell die Hoffnung von vielen Herstellern, das hat man auf dem MWC 2019 gesehen.

    Das Wachstum könnte dann anhalten und dank neuen 5G-Smartphones sogar bis 2023 steigen. Mit solchen Prognosen wäre ich jedoch äußerst vorsichtig, denn momentan haben wir noch nichts. Weder 5G-Smartphones noch das Netz. Es ist bisher reines Marketing. Ob das in Verkäufen endet, wird sich dann zeigen.

    Idc Smartphone Wachstum 5g

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →