iRobot startet bei IFTTT

Irobot Roomba S9

Bei iRobot startet man ab sofort mit einem eigenen Kanal bei IFTTT. Durch ihre Zusammenarbeit können Nutzer ihre Smart-Home-Geräte und -Services wie smarte Thermostate, Beleuchtung und Sicherheitslösungen mit der iRobot HOME-App zusammenarbeiten lassen.

Bei IFTTT lassen sich diverse (Online-)Abläufe automatisieren, also z.B. festlegen „wenn Ereignis A, dann löse Aktion B aus”. Daher auch der Name „if this then that”. Die Möglichkeiten des Dienstes sind umfangreich und mittlerweile sind viele große Firmen bzw. Dienste mit an Bord.

Nun können auch die mit WLAN verbundenen Saug- und Wischroboter über die iRobot HOME-App durch IFTTT-Befehle mit weiteren Smart Home-Geräten verbunden und programmiert werden. Der Roomba Saugroboter kann zum Beispiel so eingestellt werden, dass er jeden Montag zwischen 9 und 11 Uhr den Saugvorgang startet, sobald das smarte Türschloss absperrt.

‎iRobot HOME
Preis: Kostenlos
iRobot HOME
Preis: Kostenlos

Roborock S5: Selektive Raumreinigung per Update

Roborock S50

Zur Vorstellung des Roborock S5 Max Saugroboters war die allgemeine Information noch die, dass bestimmte Features wie beispielsweise die selektive Raumreinigung den neuen Modellen ab dem Roborock S6 vorbehalten bliebe. Nun wurde aber vor einigen Wochen in der öffentlichen Facebook-Gruppe…20. Januar 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.