BMW Mini Cooper SE: Elektroauto offiziell vorgestellt

Bmw Mini Cooper Se Front

BMW hat heute wie erwartet das erste Elektroauto von Mini vorgestellt, den Mini Cooper SE. Der neue Elektro-Mini bringt mit ordentlichen 184 PS gut Kraft auf die Straße, der Elektromotor dürfte also für sportliches Fahrvergnügen sorgen.

Mini Cooper SE: 200 km Reichweite sind wohl drin

Der Mini Cooper SE kommt auf eine Reichweite von 235 bis 270 Kilometer, das sind aktuell aber noch vorläufige Werte. Je nach Fahrverhalten würde ich mal davon ausgehen, dass 200 Kilometer durchaus im Schnitt drin sind. Das ist nicht viel, aber es ist auch ein kompaktes Auto mit einem anderen Fokus.

Bmw Mini Cooper Se Heck

Gleichstrom-Schnelladen ist mit bis zu 50 kW möglich, was auch nicht unbedingt „state of the art” ist. Die Pressemitteilung des neuen Mini lässt vermuten, dass man hier eine Zielgruppe ansprechen möchte, die mehr Wert auf Premium und sportliches Fahrverhalten legt und weniger auf technologischen Fortschritt.

In Deutschland startet der Mini Cooper SE bei 32.500 Euro, die Wärmepumpe ist Basisausstattung. Ebenso wie eine per App bedien- und programmierbare Standheizung und -Kühlung, LED-Scheinwerfer, eine Zweizonen-Klimaautomatik sowie eine zweistufige Rekuperation. Benziner und E-Version sind, wenn man eine ähnliche Ausstattung wählt, in diesem Fall also auf einem Level.

Bmw Mini Cooper Se Interieur

Gut 40.000 Reservierungen kann BMW bereits verzeichnen und die ersten Einheiten werden noch 2019 vom Band rollen und bei den Kunden ankommen.

Mehr dazu

Beitrag teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.